Startseite
    Bilder
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    desol
    - mehr Freunde



http://myblog.de/rikesweden

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Von Kathmandu und anderen Orten...

Guten Abend,

und die Zeit vergeht schneller und schneller UND  jetzt sind es nur noch 2 Wochen hier. Komisch...

Die letzten Wochen war mal wieder ne Menge zu tun. Wir hatten eine Menge Schulgruppen, die hierher kamen, um das gesamte Angebot zu nutzen: Reiten, raften, Paintball, Teambuilding(Spiele), abseilen. Manche blieben auch in den Häusern, die wir dann hinterher sauber machen durften, ich darf sagen mit Abstand am schlimmsten waren die Kids aus Grönland, obwohl die meisten von denen recht niedlich wirkten.

Es sind inzwischen 6 neue Pferde und 1neuer Rideguide eingetroffen, alle sehr nett soweit ich das beurteilen kann Riina kommt aus Finnland, eine sehr nette Person, passt hier ganz gut rein und außer der ein oder anderen Zickerei und Unstimmigkeit geht es eigentlich ganz gut. Heute ging es auch zwischen Erika und mir los, angepampe, hat mich tierisch genervt aber nichts wirklich schlimmes. Ich habe dadurch nur bestätigt gefunden, dass wir vielleicht ein bisschen Abstand haben sollten. Seit gut 2Monaten arbeiten wir zusammen, verbringen unsere Freizeit zusammen und schlafen quasi Bett an Bett und irgendwann reicht es halt wenn es nicht 100%ig stimmt und man anfängt sich auch über Kleinigkeiten aufzuregen. Deshalb diese Woche: ein Tag frei ohne den jeweils anderen! Auch wenn ich sie wirklich mag- ich freu mich tierisch drauf.

Freitag letzter Woche konnten wir es schaffen etwas früher schluss zu machen und sind zu sechst(Erika, Sam, Mathew, Dish; Jelena und ich)nach Akureyri zu fahren um dort ein bisschen günstiger einzukaufen und sich ein bisschen die Stadt anzugucken, letzteres kam allerdings recht kurz auf Grund der männlichen Beteiligung. Stattdessen haben wir zusammen noch in einer Kneipe ein Bierchen getrunken, was auch nicht das verkehrteste war. Den Samstag darauf hatten wir eine tolle Feier, das gesamte Team vereint in "Kathmandu"(Haupstadt von Nepal UND die Unterkunft unserer Raftguides, so benannt, weil hier so (relativ)viele Nepalesen zum Arbeiten herkommen). War die beste Aktion bisher, sehr coole Stimmung, man merkt dass das Staff langsam zusammenfindet und man hat auch mal mit anderen Leuten gesprochen als normal oder intensiver, sehr schön. Diverse Spiele waren auch wieder dabei, Faceball an erster Stelle, immernoch der Knaller schlechthin. :P Fotos gibt es auch So. sind dann die ersten 2Raftguides schon wieder abgereist, Mitte der Woche dafür ein anderer angekommen.

Das Wetter hält sich mehr oder weniger zwischen 10und 20°C, wenn die Sonne scheint ist es echt warm aber der Wind ist auch meistens aktiv, man kann sich nie auf irgendwas verlassen. Mein Hals schmerzt sein Mitte der Woche und ich fühlte mich fiebrig, habe Medizin von Lalit(nepal)bekommen, sehr freundlich, hilft aber halt auch nur bedingt. Aber man kommt hier einfach nicht zur Ruhe und das wäre das, was am allermeisten helfen würde.

Vorhin habe ich im Internet einen Test gemacht, welcher Nationalität ich in meinem Inneren wirklich entspringe xD wa´r recht erstaunt am Ende, hatte es ja nicht zu hoffen gewagt: Schwedisch. Ich denke mein Weg in dem Land ist noch nicht beendet, es spricht einfach zu viel dafür, zurückzukehren- just a matter of time! Da ich zur Zeit nicht die geringste Ahnung habe, wie mein Leben weitergehen wird können wir uns alle nur überraschen lassen. C'est la vie und Que sera

Wir sehen uns bald

5.6.09 21:43
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lena (11.6.09 09:28)
Halli hallo,

das hört sich ja mal wieder toll an! Wann planst du deine Rückreise? Hast du schon einen Flug und wen bringst du alles mit?
Freu mich schon auf die "Kleine"...

Liebe Grüße und ein dicker Schmatzer,

Lena

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung