Startseite
    Bilder
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    desol
    - mehr Freunde



http://myblog.de/rikesweden

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Autsch!

Goden dein

So oder so ähnlich werde ich immer im Shop begrüßt, heißt auf jeden Fall "Guten Tag".

Es ist viel los und passiert zumindest im Vergleich zu den Wochen zuvor und von Mittwoch angefangen. An dem Tag waren Erika und ich das erste Mal mit beim Paintball, wo unser Job nicht so aufregend ist: Overalls verteilen damit die lieben Leute nicht ihre Kleidung vollsauen(was im Prinzip auch nicht schlimm wär, weil die Farbe super leicht rausgehen soll. Größtenteils bestand der Tag mal wieder aus warten: 1.auf die "Mitarbeiter" die versäumt hatten uns mitzuteilen, dass wir uns erst 1/2h später treffen, 2.auf die Schulgruppe, die das Spiel spielen wollten und ca.1h zu spät waren und 3.auf zurückgebrachten Kleidungsstücke um diese wieder einzuordnen und z.t.zu säubern. Das gleiche Programm hatte ich heute nochmal aber statt mit 40 Leuten, wie letzten Mittwoch, gleich mit 2x 55Leute mit kurzer Pause zwischendurch. Macht aber eigentlich Spaß, denn während des Wartens kann man sich ja mit den Leuten unterhalten. So wurde ich heute gleich eingeladen mal nach Nepal zu kommen. Die Einladung für tolle, kostenfreie Reittouren in Estland habe ich auch schon in der Tasche(Danke Erika) : Hallo Welt, irgendwann kenn ich dich persönlich!!  Jaa und heut durfte ich dann bei einem der Paintballspiele auch mal selbst ausprobieren, war ganz komisch und ich war recht verunsichert, habe deshalb nicht viel gemacht, wurde trotzdem abgeschossen- naja das nächste mal wird besser und mir wurde versichert, dass es min.1Spiel für das Staff geben wird.

Achja, die Woche über sind ganz viele  Leute gekommen die hier in der Firma arbeiten, sodass bisher die folgenden Länder vertreten sind: Island(natürlich), Nepal, Neuseeland, Südafrika, USA, Deutschland(1über Kanada), England, Estland, Finnland... ich glaub das wars fürs erste, es kommt definitiv noch jemand aus Frankreich dazu. Sehr international hier also, aber sehr cool mit den Leuten zu quatschen, die (überwiegend)auch sympathisch sind. Differenzen gibt es mit einem Isländer, vll.Mitte 30, der fürs Paintball zuständig ist, benimmt sich wie der Oberpascha, wenig Respekt besonders gegenüber uns Frauen und ne Menge einfach dummer Witze. Fast jeder ist von ihm genervt, es ist noch nicht sicher ob er bleibt, zumindest hab ich dadurch mehr zu schreiben(sofern ich das wirklich über mich bringe).

Gestern gab es noch eine Überraschung der ganz besonderen Art: Abgesehen davon, dass das Wetter seit 2Tagen endlich gut ist und es warm(WARM!!)ist herrscht immer noch ziemlich starker Wind, Sturm nahezu. Gestern früh war dann eine Reittour, an der ich glücklicher Weise nicht beteiligt war, und dabei ist eins der Pferde (vermutlich auf Grund des Windes)durchgedreht und davon gerannt. Das war um 11Uhr morgens, Suchaktion den ganzen Tag lang, bis wir sie(die Stute)abends um 8uhr ungefähr zumindest GESEHEN haben auf einer der Wiesen. Haben sie versucht per Pferd zu treiben oder zu erreichen, hat nicht geklappt, um 10uhr aufgegeben(ich verstehe gar nicht warum, da es nicht mehr wirklich dunkel wird hätten wir die ganze Nacht Zeit gehabt HAHA) und heute den ganzen Tag anderweitig beschäftigt gewesen, uns aber eben noch bereit gehalten um sie entgültig einzufangen, denn sie war ja noch gesattelt und so. Naja dann vor ca.1/2h entwarnung: Magnus(Chef nr.1)hat sie gekriegt, wir müssen nicht mehr los. Schön. Bin nämlich auch ziemlich müde. Morgen steht glücklicher Weise auch nicht so viel an.

Ich teile mir seit letzter Woche Sa.ein Zimmer(oder sollte ich sagen MEIN Zimmer)mit Erika, was besser geht als (von meiner Seite) erwartet. Montag ist (bisher)unser freier Tag und diese Woche haben wir einen Ausflug nach Hólar gemacht, Universität"dörfchen" ca.40min.von hier. Sehr schön dort, ein keiner (nicht ganz natürlicher)Wald, sowie ein riiiiiieesiger Stall, bestimmt um die 200Pferde passen da rein, naja gut, wird ja auch gebraucht wenn dort alles ums Pferd studiert wird. Auf dem Weg haben wir die wundervolle Umgebung genossen. Der Sand and der Küste ist schwarz und das Meer ist türkis, eine wunder-wunder-wunderschöne Kombination!!

Jetzt werde ich mich dem Buch widmen, das ich mir von Katja(Chef nr.2) leihen konnte, meine 4 sind schon durch. Gute Nacht oder was auch immer Liebe Grüße und Knuddel

PS.:Und das Wetter ist wirklich wesentlich besser. Beweis: ich habe mir heute den ersten kleinen Sonnenbrand geholt, morgen soll auch der Wind nachlassen.

14.5.09 00:14
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung